Süße Versuchungen

21 - 30
 
Eierlikoer-Muffins
Zutaten:

2 Eier
125 g Butter
125 g Zucker
125 g Mehl
1/2 Paeckchen Backpulver
1/8 l Eierlikoer
1 El Schokoraspeln

Zubereitung:

Eier schaumig schlagen und mit Fett und Zucker glatt ruehren.
Mehl und Backpulver darauf sieben und unterruehren, Eierlikoer und Schokoraspeln anschliessend auch nach und nach unterruehren.
Den Teig in die gefetteten Vertiefungen des Muffin-Backbleches fuellen und ca. 20 - 25 Min. im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad backen.

Diese Leckerei brachte eine Teilnehmerin aus Bodenwerder mit zu einem Basteltag im Mai 2008.


Paradiescreme-Kuchen
Zutaten fuer den Teig:

4 Eier
120 g Zucker
100 g Mehl
1/2 Packung Backpulver
Butterflocken
etwas Zucker
gehobelte Mandeln


Zutaten fuer die Paradies-Creme:

1 Packung Dr. Oetker Paradiescreme Vanille
250 ml Milch
1 Becher Sahne


Zubereitung:

Die Eier und den Zucker ca. 8 Minuten schlagen. Das Mehl sieben und die Eimasse und das Backpulver unterheben. Den Teig in eine Springform geben.

Die Butterflocken, etwas Zucker und die gehobelten Mandelblaetter auf dem Teig verteilen und das ganze bei 160 Grad (Umluft) ca. 35 Min. backen.

Den Boden auskuehlen lassen und fuer die Fuellung halbieren.

Die Paradiescreme mit der Milch aufschlagen, denn den Becher Sahne unterheben. Bei warmem Wetter empfiehlt es sich Sahnesteif in die Sahne zu geben.

Diese paradiesische Angelegenheit brachte uns eine Teilnehmerin aus Bargstedt zu einem Basteltag im Juli 2008 mit.


Wilde Annette
Zutaten:

750 g Himbeeren (gefroren)
150 g Baiser
3 Becher Sahne
1 Becher Magerquark


Zubereitung:

Sahne schlagen und den Magerquark unterheben. In der Reihenfolge Himbeeren, Baiser und Quark-Sahne schichtweise in eine Schuessel fuellen.

Diese leckere Suessspeise hat uns eine Teilnehmerin aus Adelheidsdorf auf einem Basteltag im November 2008 serviert.


Mandelkuchen vom Blech
Zutaten:

375 g Butter (oder Backmargarine)
175 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise Salz
6 Eier
375 g Mehl
150 g gemahlene Mandeln
2 TL Backpulver
etwas Zitronensaft
nach Geschmack 2 - 3 EL Weinbrand
250 g Puderzucker


Zubereitung:

Butter, Zucker, Vanillinzucker und Salz zusammen schaumig schlagen. Dann die 6 Eier zugeben und vorsichtig unterruehren, so dass die Eigelb aufgehen. Danach Mehl, gemahlene Mandeln, Zitronensaft, Backpulver und Weinbrand dazugeben und das Ganze gut miteinander verruehren.

Die lose Teigmasse auf ein gefettetes Backblech verstreichen und im Herd (z. B. E-Herd 175 Grad) ca. 25 - 30 Min. backen.

Den Puderzucker mit etwas Wasser verruehren und ueber den fertigen Kuchen streichen.

Mit dieser locker-luftigen Blechkuchenvariante ueberraschte uns eine Teilnehmerin aus Ilsede auf einem Basteltag im November 2008.


Streuseltorte
Zutaten:

200 g Margarine/Butter
200 g Zucker
1 Paeckchen Vanillezucker
2 Eier
1 Prise Salz
500 g Mehl
1 Paeckchen Backpulver
500 g Aepfel (ca. 4 Stueck)
oder 1 Glas entsteinte Sauerkirschen
100 g gehobelte Mandeln


Zubereitung:

Margarine/Butter, Zucker, Eier, Gewuerze, Mehl und Backpulver in eine Schuessel geben und mit einem elektrischen Handruehrgeraet (Knethaken) zu Streuseln verarbeiten. 2/3 der Streusel in eine gefettete Springform (26 cm) geben und etwas andruecken. Aepfel oder Kirschen (sehr gut abgetropft) gleichmaessig auf den Teig verteilen. Restliche Streusel und gehobelte Mandeln abwechselnd ueber die Aepfel bzw. Kirschen streuen. Bei 200 Grad auf der untersten Schiene 40 - 50 Min. backen.

Diese Streuseltorte spendierte eine Teilnehmerin aus Barsinghausen auf einem Basteltag im Maerz 2010.


Aprikosen-Schmand-Kuchen
Zutaten fuer den Belag:

2 Dosen Aprikosen (ca. 840 ml)
2 EL Aprikostenkonfituere


Zutaten fuer den Teig:

250 g Butter
200 g Zucker
100 g gehackte Mandeln
50 g fein gehacktes Orangeat
350 g Mehl
1 TL Backpulver
Puderzucker zum Bestaeuben
Fett fuer das Backblech


Zubereitung:

Aprikosen abtropfen lassen.
Butter und Zucker schaumig schlagen.
Eier, Schmand, Mandeln und Orangeat unter die Butter-/Zuckermasse ruehren.
Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und ebenfalls unterruehren.
Den Teig auf dem vorgefetteten Backblech verstreichen.
Die Aprikosen mit der Woelbung nach unten auf dem Teig verteilen.
Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Umluft 160 Grad) ca. 35-40 Min. backen.
Die Aprikosenkonfituere erwaermen und die Aprikosten ca. 5 Min. vor Ende der Backzeit damit bestreichen.
Den Kuchen noch warm mit dem Puderzucker bestaeuben.

Diesen cremig-fruchtigen Kuchen brachte eine Teilnehmerin aus Lahstedt zu einem Basteltag im Maerz 2010 mit.


Mohnzauber
Zutaten fuer den Boden:

200 g Mehl
125 g Butter
100 g Zucker
1 Paeckchen Backpulver
1 Paeckchen Vanillezucker
1 Ei
1 EL Milch

Zutaten fuer den Belag:

500 ml Milch
500 g Mohn
400 g Schmand
100 g Puderzucker
3 Eier
1 Paeckchen Vanillepuddingpulver
gehackte Mandeln, Nuesse oder Pistazien zum Verzieren


Zubereitung:

Alle Zutaten fuer den Boden miteinander verruehren und in eine gefettete Springform geben.

Die Milch zusammen mit dem Puddingpulver aufkochen. Den Mohn und eine Haelfte Schmand gut verruehren und unter den Vanillepudding mengen.
Die Mohn-/Puddingmasse gleichmaessig auf dem Boden verteilen und bei 175 Grad C ca. 40 Min. backen.
Die Eier trennen und das Eiweiss steif schlagen.
In das Eigelb erst den Puderzucker und danach den restlichen Schmand einruehren.
Das geschlagene Eiweiss unter das Eigelb-/Schmandgemisch heben und die Masse gleichmaessig auf der Mohn-/Puddingmasse verteilen.
Das Ganze weitere ca. 10 Min. backen, bis die Oberflaeche goldgelb ist. Abkuehlen lassen.
Zur Zierde gehackte Mandeln oder Nuesse oder Pistazien darueberstreuen.

Dieser Zauber mit Mohn stammt von einer Teilnehmerin aus Hamburg fuer einen Basteltag im Oktober 2010.


Pfirsichkuchen
Zutaten fuer den Teig:

150 g weiche Butter
150 g Puderzucker
3 Eier
150 g Mehl
1 TL Backpulver


Zutaten fuer den Belag:

1 Dose Pfirsiche


Zubereitung:

Butter und Puderzucker schaumig ruehren. Die restlichen Zutaten hinzugeben und zu einem Teig ruehren.
Den Ruehrteig in eine gefettete Springform geben.
Die Pfirsiche abtropfen lassen und in kleine Stuecke schneiden.
Die Pfirsichstuecke auf dem Teig verteilen.
Den Kuchen bei 180 Grad C ca. 35 bis 45 Min. backen.
Nach Abkuehlung den Kuchen mit dem Puderzucker bestaeuben.

Diesen fruchtigen Kuchen spendierte eine Teilnehmerin aus Luebeck zu einem Basteltag August 2009.


Schlemmercreme mit Erdbeeren
Zutaten:

500 g Magerquark
500 g Erdbeeren
250 g Sahne (nicht schlagen)
250 g Mascarpone
4 Paeckchen Vanillezucker
4 EL Traubenzucker


Zubereitung:

Die Erdbeeren kleinschneiden. Alles miteinander mischen - fertig.

Diese Schlemmerei brachte eine Teilnehmerin aus Isernhagen zu einem Basteltag im Juni 2009 mit.


Daenischer Apfelkuchen
Zutaten:

2 kl. Beutel Amarettinis
12 Aepfel (gut sind z. B. Elstar)
3 Becher Sahne


Zubereitung:

Die Amarettinis zerbroeseln und gleichmaessig in eine grosse Schuessel/Schale verteilen.
Die Aepfel raspeln und ueber die Amarettinis geben.
Sahne ungezuckert schlagen und oben darueber geben.

Diese daenische Spezialitaet servierte eine Teilnehmerin aus Braunschweig auf einem Bastelnachmittag im Maerz 2009.